Evangelische Jugend in Sachsen
Evangelische Jugend in Sachsen

Sozialdiakonische Kinder- und Jugendarbeit (SOjA)

offen - mobil - schulbezogen - Schulsozialarbeit

Die LAG SOjA ist ein Zusammenschluss von Trägern und Einrichtungen Sozialdiakonischer Kinder- und Jugendarbeit in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Ihr gehören Einrichtungen in Kirchgemeinden, Kirchenbezirken, Diakonischer Werken und christlichen Vereinen an. Die Landesarbeitsgemeinschaft unterstützt die Arbeit vor Ort durch fachliche Beratung und Begleitung der Mitglieder, Fachaustausch, Netzwerkbildung, Fort- und Weiterbildungsangebote und durch Vertretung der Interessen von jungen Menschen.

 

Aktuelles

02.07.2020

Schulsozialarbeit in Corona-Zeiten

Vorläufige Ergebnisse der ersten Befragung

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich die Arbeitsbedingungen von Menschen innerhalb der Sozialen Arbeit, auch die der Schulsozialarbeiter*innen, gravierend verändert. In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Dresden, der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche Sachsens, dem Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Sachsen e.V. führten wir eine erste Befragung im Zeitraum vom 21.04.2020 bis 10.05.2020, an der sich 213 Schulsozialarbeiter*innen aus ganz Sachsen beteiligten.
In einem ersten Zwischenbericht stellen wir zentrale, ausgewählte Ergebnisse der ersten Befragungsphasevor und ziehen ersten Schlussfolgerungen für die weiterführende Diskussion.

 

25.06.2020

Aktuelle Regelungen zu Kinder- und Jugendarbeit in der COVID-19-Pandemie

Kinder- und Jugendarbeit im eingeschränkten Regelbetrieb

Nach der ab 30.06.2020 geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung gilt für die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit weiterhin, dass Angebote unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln erlaubt sind. Dabei sind insbesondere die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards des BMfAS, die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zum Infektionsschutz sowie die Schutzvorschriften gemäß der Allgemeinverfügung des SMS zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus zu berücksichtigen. Es ist ein eigenes, schriftliches Hygienekonzept zu erstellen und umzusetzen. Die zuständige kommunale Behörde kann das Hygienekonzept und seine Einhaltung überprüfen.

Maßnahmen der Familien-, Kinder- und Jugenderholung dürfen mit einem eigenen Hygienekonzept und den Regelungen des Hygienekonzeptes der jeweiligen Einrichtung durchgeführt werden.

19.05.2020

SOjA-Sachsen-Tour

SOjA-Sachsen-Tour 2020

auf 2021 verschoben

In diesem Sommer wollten sich Kinder udn Jugendliche aus verschiedenen Offenen Treffs und aus der Schulsozialarbeit sachsenweit auf den Weg zu anderen Jugendgruppen machen.
In der gegenwärtigen Situation sind diese überregionalen Besuche im Rahmen der SOjA-Sachsen-Tour nicht verantwortlich umsetzbar.
Kinder und Jugendliche brauchen in diesem Sommer trotzdem Gelegenheiten ungezwungen mit anderen Kindern und Jugendlichen Zeit zu verbringen. In diesem Jahr jedoch regional und unter der verantwortungsvollen Umsetzung der Abstands- und Hygienevorschriften.

 

21.04.2020

Wie verändert sich Sozialdiakonische Kinder- und Jugendarbeit in der Corona-Krise?

Zwei Umfragen gestartet

Im Zuge der Corona-Krise haben sich die Arbeitsbedingungen von Menschen innerhalb der Sozialen Arbeit gravierend verändert. Es zeigen sich verschiedene Herausforderungen, Problemlagen und Innovatives.

Wir bringen zwei Umfragen an den Start um konkrete Ansatzpunkte für die Unterstützung, Entwicklungsbedarfe und für die gemeinsame inhaltliche Weiterarbeit zu erhalten.

Umfrage EINS "Innovative Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten"

Umfrage ZWEI "Schulsozialarbeit in Corona-Zeiten"
Diese Befragung findet gemeinsam mit der Ev. Hochschule Dresden, der Diakonie Sachsen, der Evangelischen Schulstiftung Sachsen und der LAG Schulsozialarbeit Sachsen statt.

20.04.2020

Wöchentliche SOjA-ViKo

Fachlich vernetzt in Corona-Zeiten

Seit den Schließungen der Kinder- und Jugend- Einrichtungen (für den Publikumsverkehr) gehen die Fachkräfte neue Wege um Kinder und Jugendliche zu erreichen und zu begleiten. Vor dem Hintergrund der aktuellen Rahmenbedingungen werden neu Angebote entwickelt und die Fachkräfte eignen sich neue Kompetenzen – kurzum: Die Kinder- und Jugendarbeit wächst momentan in kurzer Zeit über sich hinaus!

Deshalb bieten wir in der gegenwärtigen Situation wöchentlich eine "SOjA- Video-Konferenz" für den gemeinsamen Fachaustausch an.

Veranstaltungen

14.09.2020

Digitale SOjA-Jahrestagung

Analog und digital: Schritte in eine hybride Jugendarbeit

12.10.2020

Digitale Mitgliederversammlung

LAG SOjA

09.11.2020

„Neu hier“

Einführungsseminar „Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“

11.11.2020

FORUM Schulsozialarbeit in Kirche und Diakonie

Fachtag für Fachkräfte aus der Schulsozialarbeit

Rückblick

Hier finden Sie Informationen...

Ihre Anfrage





Kontakt

Landesjugendpfarramt Sachsens
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden

(0351) 46 92-410
(0351) 46 92-430