Evangelische Jugend in Sachsen
Evangelische Jugend in Sachsen

Kirche und Sport in Sachsen

Josh Dick / Pixabay

In Sachsen sind ca. 650.000 Menschen in einem Sportverein aktiv. Für eine kirchliche Sportarbeit ergeben sich zwei Fragen: Inwieweit ist Kirche in der Welt des Sportes präsent? Und kann der Sport für die Arbeit mit Menschen, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen, nutzbar gemacht werden?

Ein wichtiges Anliegen ist es, Sportlern das Evangelium von Jesus Christus ganzheitlich zu bezeugen. Durch unseren Glauben vermitteln wir Werte und prägen damit auch das Zusammenleben der Menschen in unserer Gesellschaft. „Du bist geliebt! Du kannst was. Du wirst gebraucht!“ In der Begleitung von Menschen werden diese Werte gelebt und erfahrbar.

Die Sportarbeit hat Menschen im Blick, die als Leistungssportler, Trainer und Funktionäre des Sportes tätig sind. Sie sieht auch auf das große Potential, Randgruppen und Außenseiter in die Gesellschaft zu integrieren (z.B. Menschen mit Behinderungen, mit Migrationshintergrund). Eine hohe Priorität hat die Ausbildung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern (Breitensport). Sie sind Multiplikatoren. Sie sind als Christen in der Welt des Sportes aktiv, vertreten die Anliegen und Bedürfnisse von Sportlern in den Gemeinden und  verantworten in den Kirchgemeinden und Kirchenbezirken sportliche Angebote.

Als Sportler setzen wir uns auch für die Rechte von Minderheiten ein und kämpfen für die Rechte von Menschen in der eigenen Gesellschaft, aber auch für Menschen in anderen Ländern und Kulturen.

Referat Sportarbeit im Landesjugendpfarramt

Ansprechpartner für die Sportarbeit in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens ist Gilbert Peikert. Seit dem 01. März 2019 ist er mit 25% als Referent für Sportarbeit beim Landesjugendpfarramt angestellt.

"Als Referent für Sportarbeit möchte ich andere Christen unterstützen und begleiten, sportliche Angebote zu planen und umzusetzen (Sportgruppen, Sporttage, Laufveranstaltungen, Kooperationen mit Sportvereinen und Kommunen, rechtliche Fragen u.v.m.) und in der Welt des Sports missionarisch aktiv zu sein."

Sportarbeit
Gilbert Peikert
Gilbert Peikert
Gilbert Peikert
Sportarbeit

Telefon:
Fax: 0351 4692-430

Das Grundanliegen ist die Verkündigung des Evangeliums von der Gnade Gottes für Sportler/-innen und Übungsleiter/-innen. Das bedeutet:

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Rüstzeiten im Bereich Sport und Kirche (u.a. Übungsleiterlehrgänge, Turniere innerhalb der kirchlichen Jugend, Großveranstaltungen)
  • geistliche Angebote und Seelsorge für Sportler/-innen und ehren- und hauptamtliche Übungsleiter/-innen
  • die Vertretung des Landejugendpfarramtes in landes- und bundesweiten Gremien
  • die Vernetzung mit anderen Initiativen, Vereinen und Institutionen im Bereich Kirche und Sport

04.05.2020

Übungsleiterlehrgang „Kirche & Sport“ - Zweitkurs

Breitensport C-Lizenz

12.10.2020

Übungsleiterlehrgang „Kirche & Sport“ - Erstkurs

Breitensport C-Lizenz

Keine Medien vorhanden!

Veranstaltungen

28.03.2020

KonfiCup

EKD-weiter Fußballcup von Konfirmandengruppen

04.05.2020

Übungsleiterlehrgang „Kirche & Sport“ - Zweitkurs

Breitensport C-Lizenz

30.05.2020

KonfiCup

EKD-weiter Fußballcup von Konfirmandengruppen

Termine

Kirche und Sport in Sachsen

Muskathlon Rumänien 2020

Unterstütze Gilbert Peikert!

Ihre Anfrage





Kontakt

Landesjugendpfarramt Sachsens
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden

(0351) 46 92-410
(0351) 46 92-430