Evangelische Jugend in Sachsen
Evangelische Jugend in Sachsen

JuB Jugendarbeit Barrierefrei

JuB – Jugendarbeit Barrierefrei ist ein Arbeitsbereich der Evangelischen Jugend Sachsen.

Evangelische Jugendarbeit kann nur eine inklusive Jugendarbeit sein. Junge Menschen mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam aufwachsen, Glauben erfahren und die Gesellschaft gestalten.

Das ist uns wichtig und dafür setzen wir uns ein, gemeinsam mit einer Vielzahl von Ehrenamtlichen mit und ohne Behinderung.

Die JuB Fahne flattert im Wind.

Unser Angebot

Wir arbeiten mit jungen Menschen:

  • mit und ohne Behinderung
  • bei Freizeiten und Veranstaltungen

Wir arbeiten mit Mädchen und Jungen:

  • verschiedene Interessen - verschiedene Angebote
  • gemeinsame Interessen - gemeinsame Angebote

Wir bieten Seminare und Workshops an:

  • zum Thema Inklusion und Teilhabe
  • zum Thema Barrierefreiheit und Assistenz

Wir lassen uns gerne einladen:

  • in Jugend- und Gemeindegruppen
  • zu Schulstunden und Veranstaltungen

Veranstaltungen

Unsere Freizeiten und alle anderen JuB-Veranstaltungen in einer Übersicht.

Ansprechpartner

Bei allen Fragen zum Arbeitsbereich JuB sind Mirjam Lehnert und Matthias Kipke für euch da. Peggy Meißner ist bei organisatorischen Fragen eure Ansprechpartnerin.

23.09.2020

Geht doch!

Wertvolle Tipps für eine inklusive Freizeitenarbeit

Evangelische Jugendarbeit kann nur eine inklusive Jugendarbeit sein. Weil Gottes Schöpfung bunt und vielfältig ist und seine Liebe alle Menschen einschließt, gilt diese Einladung auch für die Jugendarbeit: Alle sollen dazugehören können. Das gilt für Menschen mit Behinderungserfahrung gleichermaßen wie für Menschen in sozial benachteiligten Lebenslagen oder Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen... Die evangelische Jugendarbeit bietet hervorragende Möglichkeiten für inklusive Erfahrungen. Die Broschüre "Geht doch! Wertvolle Tipps für eine inklusive Freizeitenarbeit" enthält spannende Hinweise und kreative Ideen – damit alle dazugehören können und richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende der Jugendarbeit vor Ort und soll kostenfrei verteilt werden.

16.06.2020

Von „behindert“ zu „Risikogruppe“

aej warnt vor neuer Stigmatisierung von Menschen mit Behinderung

Um Menschen mit Behinderungserfahrungen eine bessere Teilhabe am öffentlichen Leben zu gewährleisten, hat die Bundesregierung 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Seit Beginn der Corona-Krise in Deutschland ist zu beobachten, dass Menschen mit Behinderungen pauschal als „Risikogruppe“ eingeordnet werden, obwohl viele von diesen jungen Menschen gesundheitlich dort nicht einzuordnen sind. Sie werden nicht in Entscheidungen, die sie betreffen, einbezogen und mühsam erworbene Selbständigkeit wird radikal dem Schutz untergeordnet. Die Evangelische Jugend in Deutschland (aej) fordert daher, Menschen mit Behinderungen aktiv in die Diskussion um Öffnung und Rückkehr in die Normalität des gesellschaftlichen Lebens einzubeziehen.

barrierefrei kommunizieren

Hier findest Du Symbole für Deine barrierefreien Angebote.

Jahresprogramm 2021

NEU! NEU! NEU! Hier kannst du es dir schon anschauen.

Fördermittel für Freizeiten

Für Rüstzeiten, die das Miteinander junger Menschen mit und ohne Behinderung in Sachsen fördern, stehen Fördermittel zur Verfügung.

Veranstaltungen

29.12.2020

Geben und nehmen – Kommen und gehen

Silvesterfreizeit für junge Menschen von 13–27 Jahren

06.02.2021

Mädchentag: Meine Superheldin

Kunstworkshop für Mädchen von 13 bis 25 Jahren

14.02.2021

Juleica-Schulung Grundkurs

Seminar für Jugendliche zur Jugend-Leiter-Card

Ihre Anfrage






Kontakt

Landesjugendpfarramt Sachsens
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden

(0351) 46 92-410
(0351) 46 92-430