Evangelische Jugend in Sachsen
Evangelische Jugend in Sachsen

Rahmenbedingungen

Personal

SOJA

Im Arbeitsfeld sind hauptamtliche, sozialpädagogisch ausgebildete Fachkräfte beschäftigt. Teamarbeit ist einer Einzelanstellung vorzuziehen. Die Bezahlung erfolgt nach Tarif. Selbstverwaltete Einrichtungen werden professionell begleitet und beraten. Berufliche Qualifikation, Fort- und Weiterbildung, kollegiale Beratung und Supervision werden von den Fachkräften genutzt. Zusammen mit dem Mittel der Selbst- oder Fremdevaluation sind sie Teil der Qualitätssicherung. Die LAG SOjA hält externe Beratungsstrukturen vor und fördert den Fachaustausch.

 

Träger/Einrichtung/Angebot

Die Arbeit geschieht auf konzeptioneller Grundlage. Diese wird den sich ändernden Bedarfen angepasst und fortgeschrieben.
Das Angebot ist im Gemeinwesen vernetzt und betreibt eine transparente und selbstbewusste Öffentlichkeitsarbeit. Eine Aufnahme in den Jugendhilfeplan ist gegeben oder wird angestrebt. Die Ausstattung (Räume, pädagogisches Material, Mobilität, Honorare, ...) muss der Arbeit angemessen sein. Der Träger bietet eine qualifizierte Dienstaufsicht, die Fachaufsicht wird in Zusammenarbeit mit der LAG SOjA verantwortet.

Finanzierung

SOJA

Kinder- und Jugendarbeit in jeglicher Form bedarf der Kontinuität des Personals und des Angebots. Deshalb sind die Regelangebote als Infrastruktur der Jugendarbeit langfristig durch Vereinbarungen nach § 77 SGB VIII2 zu sichern und nicht wie bisher üblich nach § 74 SGB VIII als zeitlich befristete Projekte zu fördern. Der notwendige Eigenanteil ist von der Landeskirche zu übernehmen. Zusätzliche Projektmittel ermöglichen den Angeboten auf aktuelle Herausforderungen zu reagieren.

Downloads

Hier finden Sie wichtige Dokumente der LAG SojA

Rückblick

Hier finden Sie Informationen...

Veranstaltungen

23.10.2017

Mastercoach

Organisations-, Lehr- und Kontrollcoaching

26.10.2017

Coaching-Weiterbildung

5. Durchgang / Grund- und Aufbaustufe

Ihre Anfrage





Kontakt

Landesjugendpfarramt Sachsens
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden

(0351) 46 92-410
(0351) 46 92-430