Evangelische Jugend in Sachsen
Evangelische Jugend in Sachsen

Arbeitsprinzipien und Wirksamkeit

Offenheit, Niederschwelligkeit und Freiwilligkeit

SOJA

Unsere Angebote und Hilfen sind für jeden jungen Menschen zugänglich und können ohne Vorbedingungen in Anspruch genommen werden. Dabei achten wir darauf, dass „Offenheit“ nicht mit „grenzenlos“ oder „ohne Grenzen“ verwechselt wird. Alle Angebote sind freiwillig; Kinder und Jugendliche können und sollen selbst entscheiden, was sie tun und worauf sie sich einlassen wollen.

 

Kinder und Jugendliche annehmen und akzeptieren

Jedes Kind und jeder Jugendliche hat das Recht, als Person wahr- und angenommen zu werden. Daher sind Beziehung und Wertschätzung die Grundlagen unserer Arbeit. Sie fördern die persönliche Entwicklung, Selbstbewusstsein, Teilhabe und das Zusammenleben in gegenseitiger Achtung.

Partizipationsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche eröffnen

SOJA

Wir schaffen in unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Atmosphäre, in der sie sich ausprobieren und ihre Freizeit im Alltag selbst organisieren können. Dabei übertragen wir Kindern und Jugendlichen entsprechend ihrer jeweiligen Fähigkeiten Mitentscheidung und Mitverantwortung. Soziales und politisches Engagement ist erwünscht und Ziel des Beteiligungsprozesses.

 

Lebensbegleitung und Wertorientierung

Sozialdiakonische Offene Kinder- und Jugendarbeit orientiert sich an der Grundaussage des Evangeliums von der Liebe Gottes zu allen Menschen. Wir berücksichtigen die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen, versuchen Benachteiligungen abzubauen und fördern die Gleichberechtigung.
Wir initiieren die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten, sozialer Kompetenzen und Grenzerfahrungen. Bei der Lebens- und Konfliktbewältigung
bieten wir Unterstützung, helfen individuelle Ressourcen zu erschließen und Perspektiven zu eröffnen.

Wirksamkeit

Laut OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) finden 70% der Bildungsprozesse außerhalb der Schule statt. Hier entwickelt Sozialdiakonische Offene Kinder- und Jugendarbeit soziale Kompetenzen, befördert bürgerschaftliches Engagement, befähigt zu demokratischem Miteinander und Teilhabe. Sie mischt sich im Interesse von Kindern und Jugendlichen in die Gestaltung der Gesellschaft ein und leistet Präventionsarbeit.
Dass Jugendarbeit Wirkung erzielt, ist mittlerweile empirisch belegt: In dem Buch „Kinder- und Jugendarbeit wirkt“ heißt es:
„Am wichtigsten zu werten aber war der Befund, dass die Zeit im Jugendzentrum in der Einschätzung der Ehemaligen wesentlich dazu beigetragen hat, ihr Selbstvertrauen und ihre Konfliktfähigkeit zu stärken sowie ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern“ (1)

(1) Werner Lindner (Hrsg.), Kinder und Jugendarbeit wirkt, VS Verlag, Seite 144

Downloads

Hier finden Sie wichtige Dokumente der LAG SojA

Rückblick

Hier finden Sie Informationen...

Veranstaltungen

13.06.2017

"Trampolin"

Kinder aus suchtbelasteten Familien entdecken ihre Stärken

17.08.2017

Camino Francés

Pilgern auf dem Jakobsweg - ein Modell für die Persönlichkeitsbildung

18.09.2017

SOJA - Jahrestagung

Fachtagung für hauptamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Ihre Anfrage





Kontakt

Landesjugendpfarramt Sachsens
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden

(0351) 46 92-410
(0351) 46 92-430